Berufsorientierung

Kasseler Übergangsmanagement Schule-Beruf   ÜSB

Das Übergangsmanagement, als fester Bestandteil an den allgemeinbildenden Schulen, gewährleistet die professionelle Umsetzung des Berufsorientierungserlasses an Kasseler Schulen mit den dafür erforderlichen Netzwerkkenntnissen und der Fach- und Methodenkompetenz im Feld der Berufsorientierung. Darüber hinaus ist das Übergangsmanagement die Schnittstelle zwischen Schule und Wirtschaft und Teil der hessenweiten OloV-Strategie. Zu den Aufgaben zählen der Aufbau und die Kontaktpflege mit außerschulischen Partnern und Betrieben. Das Übergangsmanagement stellt relevante Informationen in Bezug auf die Berufs- und Lebensplanung zur Verfügung.

Die Übergangsmanagerinnen und Übergangsmanager begleiten die Schülerinnen und Schüler im Übergang von der Schule in den Beruf. Durch frühzeitige Berufsorientierung, bereits ab der Jahrgangsstufe 7, soll die Entscheidungsfähigkeit bei der späteren Berufswahl erhöht werden.

Was machen wir?

  • Mitwirken beim Umsetzen und Fortschreiben des Berufsorientierungskonzeptes der Schule
  • Planung von abgestimmten Berufsorientierungsmaßnahmen
  • Durchführung von Bewerbungstrainings
  • Beratung im Übergang Schule-Beruf
  • Branchenspezifische Projekte, die auf die Bedarfe des Regionalen Ausbildungsmarktes abgestimmt werden
  • Einführung in das Bildungssystem und praktische Berufsfelderkundung für Seiteneinsteiger
  • Berufsorientierungsprojekte wie MäteB (Mädchen in technischen Berufen) und JuBo (Jungen in der Berufsorientierung) ermöglichen Einblicke in mädchen- bzw. jungenuntypische Berufe

Stadtteilangebote können unter www.junginkassel.de eingesehen werden.

 

Kontaktdaten:                                                  
Julia Ruff
Übergangsmanagerin Schule Hegelsberg
E-Mail: julia.ruff@kassel.de
Büro: 0561-85077
Anwesenheit: Mo. -Do. ab 08:00 Uhr

 

Angebote für Schülerinnen und Schüler:

  • Ich unterstütze dich bei der Suche nach einem passenden Platz zur Ausbildung, zum Praktikum und für den Girls‘ und Boys‘ Day.
  • Du kannst an Betriebs- und Berufserkundungen in unterschiedlichen Branchen teilnehmen.
  • Du hast Interesse an Projekten wie MäteB (Mädchen in technischen Berufen), Base Mint (IT)und JuBo (Berufsorientierung für Jungen)? Dann sprich mich an. Du erhältst Einblicke in mädchen- bzw. jungenuntypische Berufe.
  • Gerne stelle ich dir Kontakte zur Berufsfindung bereit und unterstütze dich bei der Vorbereitung auf das Bewerbungsverfahren.
  • Brauchst du eine Beratung bezüglich deiner Ausbildung oder der weiteren Schullaufbahn? Dann kannst du gerne einen Termin vereinbaren.

 

Angebote für Eltern und Erziehungsberechtigte:

  • Wenn auch Sie eine Beratung für Ihre Tochter oder Ihren Sohn im Übergang-Schule-Beruf wünschen, können Sie mich gerne kontaktieren.

Hier gelangen Sie zur Modulplanung 2018-2019.